Landenergie

Verein Übersicht

Gründung

Das Thema „Erneuerbare Energien“ erhielt im Rahmen der Landwirtschaftlichen Planung, die der Schaffhauser Bauernverband von Anfang 2012 bis Mitte 2013 durchführte, am meisten Zustimmung.

Die aus diesem Prozess entstandene Projektgruppe „Energie“ gründete am 29. November 2013 den eigenständigen Verein Landenergie Schaffhausen (kurz: Landenergie). Das Projekt wurde dabei vom Schaffhauser Bauernverband eng begleitet und mit einem einmaligen Startbeitrag unterstützt.
Details siehe SN-Bericht [PDF]


Zweck

Der Verein fördert die Nutzung erneuerbarer Energiequellen wie Sonne, Biomasse, Holz und Wind in der Landwirtschaft im Kanton Schaffhausen.

Er entwickelt Projekte für den Bau entsprechender Energieerzeugungsanlagen und vermittelt dabei Partner und Kapital aus der Bevölkerung, aus Unternehmen und aus Gemeinden. Die Projekte tragen zur regionalen Wertschöpfung bei.

Der Verein unterstützt den Informationsaustausch unter den Mitgliedern und sensibilisiert die Landwirte und die Öffentlichkeit für Energiefragen.
Details siehe Statuten [PDF]


Vorstand

Hansueli Graf, Oberhallau (Präsident, Vertreter Schaffhauser Bauernverband)
Sven Vögeli, Gächlingen (Vizepräsident)
Bernhard Egli, Schaffhausen (Aktuar, Vertreter Regionaler Naturpark Schaffhausen)
Hanspeter Neukomm, Thayngen (Kassier)
Reto Steinegger, Neunkirch

vorstand 2016

Die Vorstandsmitglieder sind (Foto v.l.n.r.): Sven Vögeli, Hanspeter Neukomm, Reto Steinegger, Hansueli Graf, Bernhard Egli


Geschäftsleiter

Simon Furter, Schaffhausen